Soziotheatrales
Zentrum Bautzen

ANGST ESSEN SEELE AUF von R.W. Fassbinder

Freitag, den 19 Dezember um 19:30

Kooperation zwischen dem Puppentheater (DSVTh)

und der Bürger*InnenBühne des Thespis Zentrum (DSVTh)

Für Erwachsene und Jugendliche, ab 14 Jahre.

Die verwitwete Putzfrau Emmi sucht der Einsamkeit und dem Regen zu entkommen und betritt eine Kneipe, aus der fremde Musik nach draußen dringt. Hier fordert sie der sehr viel jüngere marokkanische Gastarbeiter Ali zum Tanz auf. Die beiden verlieben sich, finden Halt aneinander und heiraten. Doch ihr Liebesglück stößt auf Ablehnung und Unverständnis. Sie sehen sich rassistischen Anfeindungen, abschätzigen Blicken und hässlichem Gerede ausgesetzt. Als sich schließlich das soziale und familiäre Umfeld aus eigennützigen Gründen zur Akzeptanz durchringt, droht Gefahr von einer anderen Seite: Emmi wird übergriffig und bevormundend, während Ali sich in die Schweigsamkeit flüchtet. Das Gefühl der Fremdheit, eigene Ängste und Zweifel beginnen die Liebe zu zerfressen.

Regie/Ausstattung: Jan Müller a.G.

Spiel: Marie-Luise Müller, Eva Vinke, Anna Gabrysz, Andreas Larraß, Moritz Trauzettel.

Dramaturgie: Karoline Wernicke

Leitung des Bürger*Innen Chores: Bronwyn Tweddle

Veranstaltungen

ANGST ESSEN SEELE AUF von R.W. Fassbinder

Kooperation zwischen dem Puppentheater (DSVTh) und der Bürger*InnenBühne des Thespis Zentrum (DSVTh)
Donnerstag, 19. Dezember, 19:30 – 22:00 Uhr

Alle Veranstaltungen