Soziotheatrales
Zentrum Bautzen

QUEER & QWIRKLE

20. November, 15:30 – 21:00 Uhr

LSBTIQ*-Sichtbarkeit


Wir wollen gemeinsam gleiche Rechte, gesellschaftlichen Zusammenhalt und gegenseitigen Respekt von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans*- und inter*geschlechtlichen sowie queeren Menschen (LSBTIQ*) feiern.


> 16.30 – 17.30 Uhr > Kornmarktplatte Infostand mit Redebeiträgen und warmen Getränken! Seid dabei!

> 17.45 Uhr > „Hand in Hand?!“ Performancespaziergang von der Kornmarktplatte ins Thespis Zentrum.

> ab 18.00 Uhr > im Thespis Zentrum

Metamorphos*in > Drag-Performance des JungenDT Berlin

Qwirkle > Spielbrett für Alle

Musik und DJ* > Come out! Tanz mit!

Infosstand > Gespräche rund um LSBTIQ*

20.00 Uhr > Mrs McCutcheon Film von John Sheedy (Australien 2017, 17 min).

Der „Gedenktag für die Opfer von Transfeindlichkeit“ (Trans*-Sein bedeutet: die eigene Geschlechtsidentität stimmt nicht mit dem bei
Geburt zugewiesenen Geschlecht überein) findet jedes Jahr am 20. November statt. Weltweit erinnert er an die Opfer transfeindlicher
Gewalt und macht auf Diskriminierung und Übergriffe aufmerksam. Gemeinsam stehen wir ein für gleiche Rechte, gesellschaftlichen
Zusammen-halt und gegenseitigen Respekt von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans*- und inter*geschlechtlichen sowie queeren
Menschen (LSBTIQ*)! Seid dabei!


Trans*- und Inter*geschlechtlichkeit galten lange als psychische Störungen. Dagegen konnte erfolgreich gekämpft werden. Bis zum
Abbau der Diskriminierungen ist es aber noch ein weiter Weg. In Bezug auf Homosexualität ist ebenfalls noch keine volle Gleichstellung erreicht. Setzt mit uns ein aktives Zeichen gegen Homo-, Bi-, Trans*- und Inter*feindlichkeit in Bautzen, Sachsen und überall.

LSBTIQ*-Rechte sind Menschenrechte! Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und
Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder durch rassistische, sexistische, homofeindliche, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung treten oder
getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei! Bitte nehmt Rücksicht aufeinander und beachtet die aktuellen Hygieneschutzmaßnahmen
und die gültigen Abstandsregeln!

Kontakt
Philippe Tibbal, philippe@remove-this.thespis-zentrum.de, +49 152 24577002

Zurück zur Listenansicht